Du möchtest studieren aber bist Dir noch nicht so sicher, welches Studienfach das Richtige für Dich ist? Du stehst vor unzähligen Möglichkeiten und suchst nach einer ersten Orientierung? Es gibt einige Punkte, die Dir bei der Wahl des richtigen Studienfaches helfen können.

Was interessiert Dich?

Für das erfolgreiche Abschließen eines Studiums brauchst Du vor allem Interesse und Motivation. Ein erster Schritt kann für Dich sein, einmal auf Spurensuche zu gehen und herauszufinden was Dich eigentlich interessiert. Da du Dich mehrere Jahre mit einer Thematik auseinandersetzten wirst, ist es wichtig dem Fach gegenüber nicht desinteressiert gegenüber zu stehen. Etwas zu studieren, was überhaupt nicht Deinen Interessengebieten entspricht, macht Dir den Weg durchs Studium ungleich schwerer.

Der Traumberuf

Du brauchst wie schon erwähnt auf alle Fälle Motivation für dein Studium, da sich im Studium niemand darum kümmert ob Du Deine Aufgaben erledigst oder nicht. Wenn du ein Leitbild hast, einen zukünftigen Beruf den Du ergreifen möchtest und der Abschluss dafür notwendig ist, dann kann Dir das bei dem Weg durchs Studium helfen, weil Du ein klares Ziel vor Augen hast.

Ich kann mich nicht entscheiden!

Nicht alle sind damit gesegnet genau zu wissen welchen Beruf sie später ergreifen möchten. Wenn es Dir auch nicht so leicht fällt, Dich zu entscheiden, solltest Du in Erwägung ziehen, Dich in den Bereichen die in der engeren Wahl stehen, praktisch auszuprobieren. Du kannst beispielsweise vorab einige Praktika absolvieren um zu einer Entscheidung zu kommen.

Welche Aussichten habe ich?

Es ist immer gut über die späteren Aussichten informiert zu sein, die Du später im Beruf hast. Es ist vielleicht nicht das Wichtigste, aber du solltest Dir im Klaren darüber sein was Dich erwarten wird. Die Zukunftsaussichten sind nur bei einigen wenigen Fächern klar abzusehen, oft kommt es auf Dich, Deine praktische Erfahrung und den von Dir gewählten Schwerpunkt an.

Wie will ich studieren?

Du hast eine Wahl getroffen? Gut. Jetzt kommt es auch auf die Form des Studiums an. Du hast die Möglichkeit ein Präsenzstudium an einer staatlichen oder privaten Hochschule zu absolvieren, kannst aber auch berufsbegleitend oder in Teilzeit über eine Fernhochschule studieren. Auch den praktischen Anteil Deiner Ausbildung kannst Du durch die Wahl der Einrichtung erheblich selbst mitbestimmen. Es ist abhängig von Deiner Lebenssituation, welches Modell am besten für Dich geeignet ist.