Lernen, lernen und nochmals lernen… am Ende eines Studiums hat man so langsam genug vom intensiven Erarbeiten, Verstehen und Erlernen neuer Inhalte. Der Kopf ist voll und wartet auf neuen Input aus der Arbeitswelt. Wäre da nicht noch die lästige Bachelor- oder sogar Masterarbeit, die viel Zeit und Nerven kostet. Immer mehr Studenten vertrauen sich deshalb einem Coach oder einem Ghostwriter an, welcher ihnen bei der Ausarbeitung der Abschlussarbeit zur Seite steht. Dabei ist es gar nicht so einfach, den idealen Ghostwriter zu finden. Welche Kriterien auf der Suche nach dem perfekten Ghostwriter ausschlaggebend sind, erfährst Du hier.

Warum einen Ghostwriter finden?

Was eine wachsende Anzahl an Studierenden dazu bewegt, auf einen Ghostwriter zu setzen, ist eigentlich recht einfach zu verstehen:

  • Neben der Tatsache der geistigen Auslastung durch ein anstrengendes Studium steht man als angehender Absolvent erfahrungsgemäß extrem unter Druck. Über den ständig andauernden Leistungsdruck hinaus kommt bei der Erarbeitung einer Haus-, Bachelor- oder Masterarbeit durch das Einhalten einer Abgabefrist noch ein enormer Zeitdruck hinzu. Innerhalb nur weniger Wochen oder Monate wird der Anspruch erhoben, dass der Studierende eine wissenschaftliche Ausarbeitung eines neuen Themas gemäß den akademischen Standards erstellt. Dabei sind die wissenschaftlichen Regeln der Formulierungen und des Verfassens unbedingt einzuhalten. Zudem kommt noch das exakte Setzen von Fußnoten hinzu. Das alles kostet viel Zeit.
  • Überdies stolpern manche Studierende gerne über die fachlichen Ansprüche ihrer wissenschaftlichen Arbeit, da in einigen Fällen eventuell einem das Thema nicht wirklich zusagt. Erfahrungsgemäß leidet die Qualität einer Arbeit extrem darunter, wenn der Bearbeitende nicht voll und ganz hinter der Themenwahl steht. Verständlicherweise – denn wer beschäftigt sich schon gerne intensiv mit einer Thematik – und das auch noch über einen längeren Zeitraum -, welche einem überhaupt nicht zusagt?!
  • Ein weiterer Aspekt, der dafür spricht einen Ghostwriter zu finden, ist die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit. Seriöse Agenturen – wie beispielsweise akademix.eu – beauftragen mit dem Ghostwriting nur Akademiker, welche in den jeweiligen Fachbereichen ihren Abschluss erfolgreich absolviert haben. Durch professionelle Ghostwriter wird ein konkurrenzfähiges Ergebnis der Ausarbeitungen gewährleistet und hält den Anforderungen künftiger Arbeitgeber souverän stand. Insbesondere in Studiengängen wie Jura oder BWL, welche erfahrungsgemäß von einer breiten Masse von Studenten belegt werden, ist der qualitative Unterschied der Bachelor- bzw. Masterarbeiten für die Unternehmen mit eines der wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Vergabe von Arbeitsplätzen.

Den richtigen Ghostwriter finden – Aber wie?

Wer studiert, der weiß, wie wichtig es ist sich selbstständig Informationen einzuholen. Im Internet findet man zahlreiche Anbieter von Ghostwriting auch für akademische Zwecke. Hier ist jedoch Vorsicht bei der Entscheidung geboten! Um den optimalen Ghostwriter zu finden bedarf es mehr als nur einer flüchtigen Recherche. Die Ansprüche an den idealen Ghostwriter sollten nicht zu gering ausfallen, denn schließlich handelt es sich beim Ghostwriting um eine bezahlte Dienstleistung und das Ergebnis sollte den Anforderungen des Auftraggebers mehr als genügen.

Wenn Du Deinen perfekten Ghostwriter finden möchtest, solltest Du großen Wert auf eine enge und transparente Zusammenarbeit legen. Auf akademix.eu zum Beispiel werden die Standards bei der Auswahl der Ghostwriter sehr hoch angesetzt. Dort steht die persönliche Betreuung an erster Stelle. Die Vergabe der Arbeiten an die hochqualifizierten Autoren erfolgt nicht automatisch, sondern die Themen werden gemäß der Ausrichtung des Fachbereichs sowie der persönlichen Interessen und Fähigkeiten individuell vergeben. Sinnvollerweise verfügt der ideale Ghostwriter für Deine wissenschaftliche Arbeit über einen Hochschulabschluss in Deinem Fachbereich. So wird garantiert, dass der Ghostwriter entsprechendes fachliches Knowhow vorweisen kann.

© rawpixel/123rf.com

Zuverlässigkeit und Vertrauen – Die Basis für den perfekten Ghostwriter

Nicht nur die fachspezifische Qualifikation und das sprachliche Talent sind ein Kriterium für den passenden Autor einer wissenschaftlichen Arbeit. Um den richtigen Ghostwriter zu finden, bedarf es mehr als nur reiner Wissenschaft, denn das zwischenmenschliche Miteinander ist ebenfalls entscheidend für ein erfolgreiches Resultat. Ein regelmäßiger Austausch mit einem festen Ansprechpartner sowie kontinuierliches Feedback zeichnen einen seriösen Ghostwriter aus und schaffen Vertrauen. Der Studierende weiß genau, wie sich seine Arbeit entwickelt und behält stets den Überblick. Durch eine professionelle Strukturierung und die exakte Einhaltung gesetzter Fristen stellt der perfekte Ghostwriter seine Zuverlässigkeit unter Beweis.

Möchtest Du für Dich den idealen Ghostwriter finden, so informiere Dich genau über die Angebote einer qualifizierten Agentur wie beispielsweise akademix.eu und erfreue Dich an dem gelungenen Endresultat Deiner wissenschaftlichen Arbeit.