Endlich geschafft! Nach einer intensiven Zeit voller Recherche, wissenschaftlichem Arbeiten, exaktem Verfassen, Verzeichnisse und Gliederungen Erstellen und immer wieder Korrekturlesen ist die Bachelorarbeit endlich fertig. Nun soll sie noch einen würdigen Rahmen erhalten. Doch wie kannst Du Deine Bachelorarbeit binden lassen? Welche Art von Bindung sagt Dir zu und ist am Vorteilhaftesten? Wo ist es sinnvoll, die Bachelorarbeit binden zu lassen? Welche Kosten kommen auf Dich zu? Viele offene Fragen ergeben sich in diesem Zusammenhang, die beantwortet werden wollen. Deshalb möchten wir von akademix.eu Dir an dieser Stelle einige wichtige Tipps zum cleveren Binden einer Bachelorarbeit geben und Dir hier interessante Informationen zu diesem Thema mit auf den Weg geben.

Bachelorarbeit binden lassen – Die verschiedenen Bindungsarten

Sicherlich wünschst Du Dir, dass Deine harte Arbeit entsprechend gewürdigt wird. Umso wichtiger ist es deshalb, bei dem abschließenden Schritt eines langwierigen Arbeitsprozesses besonders großen Wert auf das äußere Layout zu legen. Manche Universitäten oder auch Fachbereiche geben ihren Studenten auch hinsichtlich der Art der Bindung bestimmte Richtlinien vor, doch in der Regel haben Studierende bei der Gestaltung der äußeren Form ihrer Bachelorarbeit einen gewissen Spielraum. Die gängigsten Typen, in denen Du Deine Bachelorarbeit binden lassen kannst, sind unter anderem folgende:

  • Klebebindung
    Bei dieser Bindungsart wird die Bachelorarbeit mit einem Kartonrücken versehen, dessen Farbe üblicherweise frei wählbar ist. Eine starke Klarsichtfolie dient als Deckblatt und ist über einen Klebestreifen am Rücken der Arbeit mit dem Kartonrückblatt fest verbunden. Optisch erscheint die Klebebindung als recht hochwertig und ist daher bei den Studenten sehr beliebt.
  • Hardcover-Bindung
    Mit einer Hardcover-Bindung erscheint die Bachelorarbeit buchähnlich. Diese besonders qualitative Variante der Bindungsarten liegt an den Universitäten voll im Trend, da die Gestaltung des Hardcovers zahlreiche neue Möglichkeiten mit sich bringt. Sogar Prägungen, welche in den einrahmenden Karton eingelassen werden, sind problemlos umsetzbar und auch der Buchrücken kann beschriftet werden.
  • Softcover-Bindung
    Ähnlich wie das Hardcover umschließt das Softcover die Bachelorarbeit, nur mit einer feineren Kartonage. Das verleiht der Arbeit mehr Flexibilität und wirkt leichter, als eine buchartige Ausführung. Diese Variante ist besonders bei Bachelorarbeiten sehr beliebt, gibt reichlich eigenen Gestaltungsspielraum und wirkt trotzdem sehr edel.
  • Spiralbindung
    Eine Spiralbindung kennt eigentlich jeder. Ähnlich wie bei der Klebebindung sind auch hier die Rückseite aus stärkerem Karton und das Deckblatt aus Klarsichtfolie. Eine Spirale aus Kunststoff oder Metall hält das Gesamtwerk zusammen. Bei der Spiralbindung gibt es zudem noch die Möglichkeit, die Arbeit mit einem Hardcover einzufassen.

© Vadim Guzhva/123rf.com

Vor- und Nachteile der Bindungsarten

Wer seine Bachelorarbeit binden lassen möchte, der muss sich folglich mit den verschiedenen Arten der Bindung auseinandersetzen. Die oben vorgestellten Möglichkeiten verfügen alle über diverse Vor- und Nachteile und sind mehr oder weniger gut für das Binden einer Bachelorarbeit geeignet. Von der Kostenseite her betrachtet ist selbstverständlich die Spiralbindung die günstigste Variante. Entscheidest Du Dich hingegen für eine Hard- bzw. Softcover-Bindung, musst Du sicherlich am Tiefsten in die Tasche greifen. Auch bei den Wartezeiten liegt die Spiralbindung vorne, da diese erfahrungsgemäß an Ort und Stelle direkt im Copyshop fertiggestellt werden kann. Die anderen Bindungsarten hingegen bedürfen mindestens einem Tag Produktionszeit. Hinsichtlich der Qualitätsunterschiede sind die Einbände aus Soft- und Hardcover besonders robust und langlebig, während Spiral- und Klebebindung nicht sehr lange halten und zudem auch noch schnell abgegriffen wirken. Das äußere Erscheinungsbild einer Bachelorarbeit wirkt natürlich wesentlich hochwertiger, je hochwertiger auch der Einband ist. Deshalb liegt hier die Hard- und Softcover-Bindung ganz weit vorne. Mittels Spiralbindung die Bachelorarbeit binden zu lassen sollte man nach Möglichkeit vermeiden, da sich diese Art der Bindung nicht unbedingt für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit eignet.

Wenn Du Deine Bachelorarbeit binden lassen möchtest, dann wende Dich entweder an einen guten Copyshop oder setze auf eine Online-Druckerei. Je nach Art Deiner gewünschten Bindung macht es Sinn, sich für einen der beiden Anbieter zu entscheiden. Hast Du nur noch sehr wenig Zeit, Deine Bachelorarbeit binden zu lassen, dann ist ein seriöser Copyshop mit der Bearbeitung in der Regel eher fertig. Ansonsten liegt die Qualität guter Online-Anbieter erfahrungsgemäß auf höherem Niveau.